#

Literatur zum Thema Kleben:

Die Klebtechnik ist aus der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken. An den Fertigungsstraßen der Autobauer stehen zwar noch Schweißroboter, aber die eigentliche Stabilität und Festigkeit unserer Autos wird durch Klebstoffe ermöglicht. Allein die Verklebung der Windschutzscheiben macht unsere Autos um 30% steifer. Auch im klassischen Maschinenbau wird immer mehr geklebt. Sei es die Verwendung als Welle-Nabe-Verbindung beim Kleben von einem Zahnriemenrad auf der Welle. Hier auf dieser Seite finden Sie nun eineige Bücher zum Thema Kleben, denn es ist einiges zu beachten sollen die Verbindungen dauerhaft halten. Gerade in der Klebtechnik ist auf eine gleichmäßge Verteilung der Spannugen in der Klebfuge zu achten.

Durch eine Bestellung über die Links unterstützen sie diese Homepage. - Vielen Dank!

Bild Titel - Autor....
Elastisch Kleben: aus der Praxis für die Praxis
Manfred Pröbster

Springer Vieweg

320 Seiten

Erschienen September 13 (1. Auflage)
Kleben - erfolgreich und fehlerfrei: Handwerk, Praktiker, Ausbildung, Industrie
Gerd Habenicht

Vieweg+Teubner Verlag

205 Seiten

Erschienen Dezember 20 (6. Auflage)
Handbuch Klebtechnik 2012/2013
Industrieverband Klebstoffe e. V. Adhäsion kleben & dichten (Hrsg.)

Vieweg+Teubner Verlag

300 Seiten

Erschienen September 2012
Kleben: Grundlagen, Technologien, Anwendungen (VDI-Buch)
Gerd Habenicht

Springer Berlin Heidelberg

1104 Seiten

Erschienen November 2008 (6. Auflage)
Praxishandbuch Klebtechnik
Manfred Rasche

Carl Hanser Verlag GmbH & CO. KG

670 Seiten

Erschienen Mai 2011
Praxiswissen Klebtechnik Band 1: Grundlagen
Hermann Onusseit

Beuth

224 Seiten

Erschienen 2008 (1. Auflage)
Formulierung von Kleb- und Dichtstoffen: Das kompetente Lehrbuch für Studium und Praxis. FARBE und LACK Edition
Bodo Müller, Walter Rath

Vincentz Network

327 Seiten

Erschienen November 2009 (2. Auflage)


Letzte Änderung: 24.03.2014