logo konstruktionsatlas.de
#

Literatur zum Thema Leichtbaukonstruktion:

Diese Bücher können sie von hier aus direkt bei Amazon bestellen.

Durch eine Bestellung über die Links unterstützen sie diese Homepage. - Vielen Dank!

Bild Titel - Autor.... Kurzbeschreibung
Praxis Leichtbau-Konstruktion: Moderne Tragwerksauslegung nach bionischem Vorbild
Jörg Wellnitz

Vieweg+Teubner Verlag

440 Seiten

Erschienen September 2012 (1. Auflage)

Dieses Fachbuch beschäftigt sich mit der Darstellung und Auslegung moderner Leichtbaukonstruktionen nach dem Vorbild Natur bei technischen Anwendungen. Beispiele aus dem Transport- und Bauingenieurwesen veranschaulichen die Konstruktionsgrundlagen. Dabei wird auf alle wesentlichen Konstruktionsprinzipien eingegangen. Auch wird ein aktueller Überblick über neue Werkstoffe, deren Kennwerte und ihren Bezug zum ingenieurmäßigen Einsatz gegeben. Insbesondere wird auf die Versagungsauslegungskriterien, Ermüdung, Grenzbruch sowie Steifigkeit und Schadenstoleranz eingegangen. Das Buch gibt dem Praktiker sowie Studenten einen fundierten Einblick in Leichtbauweisen.

Leichtbau-Konstruktion: Berechnungsgrundlagen und Gestaltung
Bernd Klein

Vieweg+Teubner Verlag

529 Seiten

Erschienen September 2011 (9. Auflage)

Ziel des Buches ist es, in einer möglichst ganzheitlichen Betrachtungsweise in die Berechnungsmethoden und Gestaltungsprinzipien des Leichtbaus einzuführen.
Folgende Themen werden behandelt:
Leichtbauweisen
Leichtbauwerkstoffe
Gestaltungsprinzipien
Festigkeitsbetrachtungen
Konstruktive Lösungen
Versteifungen
Verbindungstechniken
Schwingungsbedingte Konstruktionen
S -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Handbuch Leichtbau: Methoden, Werkstoffe, Fertigung
Frank Henning (Herausgeber), Elvira Moeller (Herausgeber)

Carl Hanser Verlag GmbH & CO. KG

1289 Seiten

Erschienen Mai 2011

Beim Leichtbau werden Strukturen und Materialien verwendet, die das Gewicht eines Endproduktes signifikant verringern, ohne seine Festigkeit und Zuverlässigkeit zu beeinträchtigen. Das vorliegende Handbuch beschreibt die komplexen Zusammenhänge zwischen Methoden, Werkstoffen und Produktion. Der Leser erfährt alle Besonderheiten von der Konzeption über das Design, die Erprobung und Bewertung bis zur Produktion und Qualitätssicherung. Beschrieben sind hochfeste Stähle, Leichtmetalle (Al, Mg, Ti), faserverstärkte Kunststoffe und hybride Strukturen aus verschiedenen Materialien. Durch die Vermittlung der systemübergreifenden Leichtbau-Kompetenz gelangt der Anwender zu eigenen erfolgreichen Gesamtlösungen.

Leichtbau: Prinzipien, Werkstoffauswahl und Fertigungsvarianten
Hans Peter Degischer (Herausgeber), Sigrid Lüftl (Herausgeber)

Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

413 Seiten

Erschienen September 2009 (1. Auflage)

Dieses Buch bietet Ingenieuren und Werkstoffwissenschaftlern die Erklärung der komplexen Zusammenhänge zwischen zahlreichen Leichtbaumöglichkeiten. Es führt didaktisch von Anforderungsprofilen, Berechnung und Optimierung, über Bauteilentwicklung zu Materialauswahl, Formgebung und Fertigungstechniken.
An mehreren Beispielen aus Transport und Rennsport werden die Methoden und wechselseitigen Abhängigkeiten der Material- und Formwahl veranschaulicht.

Leichtbau: Elemente und Konstruktion (Klassiker der Technik)
Wiedemann, Johannes

Springer Berlin Heidelberg

892 Seiten

Erschienen Dezember 2006 (3. Auflage)

Das Referenzwerk einer Generation in der Konstruktion und Ausbildung an Hochschulen. Jetzt macht der Reprint das bedeutende - immer noch aktuelle - Werk wieder verfügbar: Das Buch beinhaltet beide erschienenen Einzelbände. In Teil 1: u.a. Prinzipien und Strukturen des Leichtbaus, dünnwandige isotrope Flächen und Hautfelder, dünnwandige Profilstäbe, anisotrope Flächen, Sandwichflächen. In Teil 2: u.a. Kriterien und Verfahren des Entwerfens und Optimierens, Auswahl und beanspruchungsgerechte Gestaltung von Bauteilen und Strukturen, basierend auf aktuellen Bauweisen und Werkstoffen, unter Gesichtspunkten von Zuverlässigkeit und Schadenstoleranz.

Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden (VDI-Buch)
Helmut Schürmann

Springer Berlin Heidelberg

672 Seiten

Erschienen September 2007 (2. Auflage)

Das Buch führt gründlich und umfassend in das Gebiet "Konstruieren mit Faserverbundwerkstoffen" ein. Es behandelt die Werkstoffkunde, Elastostatik und Festigkeitslehre sowie Entwurfsmethoden und Verbindungstechniken. Im Vordergrund stehen die Verfahren zur Dimensionierung sowie die wichtigsten Konstruktionsprinzipien und die Berechnung von hoch belastbaren Faserverbundstrukturen. Wichtige Beziehungen werden hergeleitet, so dass man sie eigenen Untersuchungen zu Grunde legen kann. Detaillierte Abbildungen und Übungen unterstützen die Anwendbarkeit. Dieses Rüstzeug für die Konstruktion eignet sich für Praktiker in der Faserverbundindustrie sowie für Studierende des Maschinenbaus, im Flugzeugbau und der Kunststoffverarbeitung, die sich mit dem konstruktiven Leichtbau - z.B. Druckbehältern oder Strukturbauteilen für Kraffahrzeuge - und Bauweisen beschäftigen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Carbonfasern und ihre Verbundwerkstoffe: Herstellungsprozesse, Anwendungen und Marktentwicklung
Hubert Jäger, Tilo Hauke

Süddeutscher Verlag onpact

72 Seiten

Erschienen Juni 2010 (1. Auflage)

Nicht vorhanden.



Letzte Änderung: 28.05.2012