logo konstruktionsatlas.de

Nieten ohne zusätzliches Verbindungselement

Ein Bauteil kann, bei geeigneter Wahl des Werkstoffes, ohne die Verwendung zusätzlicher Verbindungselemente direkt mit einem anderen Bauteil verbunden werden.

01020836 Clinchen nicht schneidend

Clinchen nicht schneidend

Die Bleche werden mit Hilfe von Stempel und Matrize durch Verformung miteinander verbunden.
Keine Vorbereitung der Bauteile erforderlich.
Gesamtblechdicke: bis 11 mm (je nach Werkstoff)

01020842 Clinchen nicht schneidend (Flachpunkt)

Clinchen nicht schneidend (Flachpunkt)

Die Bleche werden mit Hilfe von Stempel und Matrize durch Verformung miteinander verbunden. Beim Flachpunkt bleibt eine Seite der Verbindung flach. Keine Vorbereitung der Bauteile erforderlich.

01020837 Clinchen - ein Blech vorgelocht

Clinchen - ein Blech vorgelocht

Die Bleche werden mit Hilfe von Stempel und Matrize durch Verformung miteinander verbunden.
Ein Blech wird vor dem nieten vorgebohrt.
Gesamtblechdicke: bis 11 mm (je nach Werkstoff)

01020841 Clinchen  schneidend (Balkenpunkt)

Clinchen  schneidend (Balkenpunkt)

Ein Streifen Material wird durch das Blech gedrückt und anschließend gestaucht. Diese Verbindung hat eine Verdrehsicherung ist aber nicht in allen Richtungen gleich belastbar.
Gesamtblechdicke max. 5mm

01020822 Zapfen

Zapfen

Der Zapfen wird durch die Bohrung gesteckt und dort plastisch verformt.
Das Zapfenende kann auch in einer Senkbohrung bündig vernietet werden.

01020820 Zapfen mit Bohrung

Zapfen mit Bohrung

Der Zapfen des Bauteiles ragt durch die Bohrung und wird dort plastisch verformt.
Zum leichteren verformen ist in der Zapfen mit einer Bohrung versehen.

01020821 Zapfen als Hohlniet

Zapfen als Hohlniet

Der Zapfen eines Hohlkörpers wird durch eine Bohrung gesteckt und dort plastisch verformt.

01020835 Steg am Blechteil

Steg am Blechteil

Ein am Bauteil befindlicher Steg wird durch eine entsprechende Öffnung im zu befestigenden Bauteil gesteckt und dort verformt.

Autor: Uwe Koerbitz


Besucher 2017: